Schlagwort-Archiv: Beteiligungsrunde

Es geht weiter! Strukturierter Dialog Vol. 3

Abenteuerschule-Suhl-2015-05Das Projekt „Better together – Jugend und Politik auf Augenhöhe Vol.3“ ist gestartet. „Zusammenleben mitgestalten“ – so lautet das neue Thema des Strukturierten Dialogs.
Auf den Erfahrungen der beiden vorangegangenen Projekte aufbauend wurde das neue Projekt des Landesjugendring Thüringen e.V. etwas anders konzipiert. Natürlich steht nach wie vor der Dialog zwischen Jugend und Politik im Fokus. Weiterlesen

Auftaktveranstaltung Mühlhäuser Runde

Muehlhaeuser-Runde-2013-07

Mühlhäuser Runde

Die erste Gesprächsrunde zwischen Jugend und Politik fand im Schulzentrum Mühlhausen statt. In Zusammenarbeit mit den FachlehrerInnen aus Sozialkunde der Klassen 8 und 9 entstand eine interssante Auftaktveranstaltung der insgesamt 3 Gesprächsrunden. Die SchülerInnen fertigten im Vorfeld im Unterricht Plakate an, auf denen sie die einzelnen Parteien vorstellten. Weiterlesen

CHANCE EUROPA 2020

CHANCE

CHANCE EUROPA 2020

Auch in diesem Jahr laden wir wieder junge Menschen dazu ein, sich im Rahmen des Projekts „CHANCE EUROPA 2020 – Jugend und Politik“ mit ihren Anliegen und Zukunftserwartungen zu jugendrelevanten Themen einzubringen.
Bis zum 21. Juni 2013 können sich Jugendliche im Alter von 16 bis 24 Jahren für die Teilnahme am diesjährigen Zukunftskongress bewerben, der vom 27. bis 31. August 2013 im FEZ-Berlin stattfinden wird.

Weiterlesen

Strukturierte Stadtteilbeteiligung in Erfurt

Stadtteilbeteiligung

Schreibgespräch

Strukturierte Stadtteilbeteiligung – ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Ortsjugendwerk der Arbeiterwohlfahrt

Zusammen mit den AkteurInnen des Ortsjugendwerkes der AWO im Stadtteil Erfurt Nord (Moskauer Platz), traf ich mich bereits zum zweiten kreativen Treffen, um ein gemeinsames Projekt auf die Beine zu stellen. Weiterlesen

Ergebnisse der Konsultation hochINKLUSIV

hochInklusivVon Mitte Dezember 2012 bis Anfang Februar 2013 waren junge Menschen in Deutschland aufgerufen, ihre Meinungen, Vorschläge und Positionen zu diesen und weiteren Fragen in die erste Beteiligungsrunde des Strukturierten Dialogs zur Inklusion junger Menschen einzubringen. Weiterlesen