Projektvorstellung beim Jugendrotkreuz Thüringen

Claudia stellt den Jugendrotkreuzlern das Projekt vor.

Claudia stellt den Jugendrotkreuzlern das Projekt vor.

Am 26.01.2013 fand der Landesausschuss des Jugendrotkreuzes Thüringen im DRK-Landesverband in Erfurt statt. Vertreter aus den jeweiligen Kreisverbänden tauschten Informationen aus und diskutierten zu den unterschiedlichsten Themen, wie zum Beispiel Führungszeugnis für Ehrenamtliche und Interkulturelle Öffnung des Verbandes. Insbesondere zum Jubiläum „150 Jahre Rotes Kreuz“  wurden zahlreiche Aktivitäten geplant.

Im Rahmen dieser Veranstaltung nutzte der Landesjugendring Thüringen e.V. die Möglichkeit, das Projekt „Better together – Jugend und Politik auf Augenhöhe“ vorzustellen. Die Projektleiterin Claudia Fichtmüller erläuterte den Strukturierten Dialog im Rahmen der Europäischen Jugendstrategie und veranschaulichte die Thematik mit einem Kurzfilm.

Sie erklärte die Zusammenhänge zwischen dem Strukturierten Dialog und dem Projekt des Landesjugendring Thüringen e.V. und zeigte Möglichkeiten auf, das Projekt „Better together – Jugend und Politik auf Augenhöhe“ in die Jugendverbandsarbeit zu integrieren. Außerdem gab sie wichtige Informationen zur Onlinebefragung von Jugendlichen im Rahmen des Strukturierten Dialoges.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.