Neueröffnung des Jugendraumes in Appenrode

AppenrodeWir brauchen endlich wieder einen Raum, nur für uns!“, diese Aussage bekam die Jugendkoordinatorin Juliane Pyritz im Januar dieses Jahrs bei ihrem ersten Treffen mit den Jugendlichen im Rahmen des Projektes „Better together – Jugend und Politik auf Augenhöhe Vol. 4“ aus Appenrode zu hören.


Die Jugendliche aus Appenrode hatten also einen Wunsch. Sie wünschten sich einen Jugendraum, in dem sie sich eigenständig treffen und ihre Freizeit verbringen können. Aus diesem Wunsch wurde ein Plan. Mit Unterstützung der Jugendkoordinatorin Juliane Pyritz überlegten die Jugendlichen, wie diese Idee realisiert und umgesetzt werden konnte.

Gemeinsam wurde ein Ort gefunden, der früher bereits für einen solchen Zweck zur Verfügung stand, allerdings sehr renovierungsbedürftig war. Jetzt ging die eigentliche Arbeit los. Zu einer ersten gemeinsamen Begehung wurden die zuständige Sachgebietsleitung und der Fachgebietsleiter für Inneres eingeladen, um abzuschätzen, welche Investitionen und arbeiten notwendig sind. Parallel wurden Gespräche mit dem Bürgermeister geführt, welcher seine Unterstützung für dieses Projekt aussprach. Tatkräftig und hochmotiviert gingen die Jugendlichen an die Renovierungsarbeiten für ihren neuen Raum. Dabei bekamen sie Unterstützung aus dem Ort. Überall packten Leute mit an und unterstützten das Projekt der Heranwachsenden. Nach einigen Wochen und Monaten intensiver Arbeit, war der Raum fertig. Dies galt es entsprechend zu feiern und sich bei den vielen Helfern zu bedanken. Also planten und veranstalteten die Jugendlichen im Juni eine Eröffnungsfeier, zu welcher der Bürgermeister, sowie andere Verantwortliche und Helfer aus dem Ort eingeladen wurden, um den neuen Raum zu präsentieren. Einen Raum, der gemäß den Wünschen der Jugendlichen gestaltetet wurde, einen Ort den die Heranwachsenden nun dafür nutzen sich zu treffen, auszutauschen und zukünftig neue Pläne für ihren Ort zu schmieden.
Durch die vielen Unterstützer während des Entstehungsprozesses, erfährt dieser Jugendraum schon jetzt eine breite Akzeptanz im Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.