Kategorie-Archiv: Allgemein

Gemeinsames Forumstreffen in Greiz am 16.01.2019

Die Forumsgruppe aus Greiz traf sich, um gemeinsam über Ziele und Pläne 2019 zu beraten. Darüber hinaus schlossen sich dem Treffen zwei Jugendvertreter des Altenburger Jugendforums als Gäste mit an, um von ihren Erfahrungen und Projektumsetzungen ihres Landkreises zu berichten.

Fazit: Es gibt Parallelen als auch Unterschiede in der Projektbegleitung bzw. strategischen Umsetzung verschiedener Jugendmaßnahmen. Die Forumsgruppe bedankte sich sehr herzlich für den gemeinsamen Diskurs und nimmt viele interessante Anregungen und Infos für ihr eigenes Wirken im Landkreis mit.

Publikationen Better-Together

 

 

 

 

 

 

 

Download Publikation Better Together Publikation Volume 3

 

Download Dokumentation Better Together Volume 2

publikation
Publikation zum Projekt Better Together – Jugend und Politik auf Augenhöhe 2012 – 2014

Zusammenfassung der durchgeführten Projekte im Zeitraum Oktober 2012 bis März 2014 sowie ein Ausblick auf das weiterführende Projekt „Better Together – Jugend und Politik auf Augenhöhe Volume 2.

Download Publikation Better Together

Energieseminar in Münchenbernsdorf am 29. September 2018

Die Jugendgruppe vom JRK des Ortsverbandes Münchenbernsdorf veranstaltete einen Aktionstag zum Thema „Umweltschutz“ und „Energieeinsparung“ mit theoretischen und praxisbezogenen Elementen.

Im Seminar wurden zunächst auf Flipcharts wesentliche Elemente des Energiesparens zusammengetragen. Nach dem Seminar erfolgte die Praxis in Form von gemeinsamen Malern und dem Einbau neuer LED-Lampen. Das ganztägige Event wurde für Kinder- und Jugendliche sowie interessierte Erwachsene angeboten und von ehrenamtlichen Helfern und Gruppenmitgliedern des JRK unterstützt.

Fazit: Es wurde Nachhaltigkeit gelebt, das Gemeinwohl sowie das JRK-Team gestärkt.

Netzwerktreffen an der Landestauchbasis Nordhausen am 01. Juli 2018

Die Tauchgruppe aus Greiz nahm am bundesweiten Erfahrungsaustausch von Kindern und Jugendlichen aus verschiedenen Tauchsportvereinen (Sachsen, Thüringen, Berlin) teil. Sie konnten sich intensiv über Mitverantwortung, Toleranz und gegenseitigem Respekt austauschen.

Inhaltlich wurde gemeinsam über spezifische Themen im Rahmen der workshops „Multikulturelle Generation“ und „In Europa zu Hause“ diskutiert.

Fazit: Alle Teilnehmer/innen waren sehr engagiert und stellten klar, dass es in ihren Gruppen keine Probleme mit anderen Nationen gibt. Das Interesse an Austauscherfahrungen sowie der respektvolle Umgang mit anderen legen weitere Grundsteine einer gelingenden und nachhaltigen Vernetzung im Dialog.